Springe zum Inhalt: evimed.ch

Journal Club

Osteoporose

Romosozumab reduziert das Frakturrisiko bei Frauen mit Osteoporose ausgeprägter als Alendronat allein

Wirksamkeit (Frakturen) und Sicherheit von Romosozumab und Alendronat, verglichen zu Alendronat allein, bei postmenopausalen Frauen?

Verschiedenes

Blutungsrisiko bei Einnahme von Nicht-Vitamin K-Antikoagulantien allein und mit zusätzlich noch anderen Medikamenten

Risiko grösserer Blutungen bei Einnahme eines Nicht-Vitamin K-Antikoagulans allein im Vergleich zur Einnahme dieses Antikoagulans mit noch anderen Medikamenten?

Patient Arzt Beziehung

Sollten die Behörden allen einen Hausarzt zuteilen?

Wie wirkte sich die offizielle Zuteilung zu einem Hausarzt bei über 75-jährigen Patienten auf die Inanspruchnahme der Grundversorgung in England aus?

Damit Sie unseren monatlichen Newsletter erhalten, tragen Sie sich bitte in unsere Verteilerliste ein. Ihre E-mail Adresse wird nicht für Werbezwecke verwendet.

Willkommen bei evimed, der Seite aus der Praxis für die Praxis

Das Horten-Zentrum ist ein Institut, das praxisorientierte Forschung durchführt und unterstützt. Das Horten-Zentrum ist damit ein Ansprechpartner für Forschungsfragen aus der Praxis.

Das Horten-Zentrum hat die Fachkompetenz zur Bewertung klinisch-medizinischer Informationen aus wissenschaftlichen Studien. Auf dieser Basis bietet es aufbereitete, praxisorientierte Informationen an und sorgt damit für einen Wissenstransfer in die Praxis. Das Horten-Zentrum bringt sein Wissen und seine Erfahrung in Lehre sowie Aus- und Weiterbildung ein.

Im Journalclub finden Sie kritische Beurteilungen relevanter Arbeiten aus verschiedenen Zeitschriften. Vorhanden ist ein Inhaltsverzeichnis, geordnet nach Fachgebieten, ein Glossar und ein Suchdienst.