Springe zum Inhalt: Artikel

Wie gut korrelieren Laborwerte mit der histologischen Aktivität einer chronischen Hepatitis - B Infektion?

Verfasser: Peter Ritzmann,

Frage:

Wie gut korrelieren Laborwerte mit der histologischen Aktivität einer chronischen Hepatitis - B Infektion?

Einschlusskriterien:

  • Positives HBsAg, positive anti-HBe, Alter 16 bis 65

Ausschlusskriterien:

  • Verweigerung Leberbiopsie, HBe-Antigen weniger als 1 Jahr negativ, Alkohol > 20 Drinks/Woche, HBC-, HBD- oder HIV-Infektion, Thrombozyten < 70x109, Leberinsuffizienz

Studiendesign:

Prospektive Kohortenstudie

Studienort:

Mehrere Zentren in den Niederlanden

Outcome:

  • Korrelation von Routine-Labortests und HBV-DNA (Hybridisierung, PCR) mit Grad der Entzündung in der Leberbiopsie

Resultat:

123 Personen eingeschlossen von 233 möglichen.

Gemessener Wert in Verhältnis zu oberem Normwert (= 1) Chronisch aktive Hepatitis (ja vs. nein) positiver prädiktiver Wert negativer prädiktiver Wert korrekte Diagnose
GOT £ 0.76
GOT > 0.76
19 vs. 73
23 vs. 8
74% 79% 78%
GPT £ 1.01
GPT > 1.01
14 vs. 61
28 vs. 20
58% 81% 72%
HBV-DNA Hybrid neg.
HBV-DNA Hybrid. pos.
23 vs. 70
19 vs. 11
63% 75% 72%
HBV-DNA PCR neg.
HBV-DNA PCR pos.
0 vs. 11
42 vs. 70
38% 100% 43%

GOT (ASAT) korreliert als Einzelwert am besten mit Aktivität der chronischen Hepatitis. Zusätzliche Werte (GPT = ALAT, HBV-DNA Hybridisierung) verbessern den prädiktiven Wert nur unwesentlich.

  • Keine chronisch aktive Hepatitis fand sich bei sehr tiefen GOT-Werten (< 0.3 · oberer Normwert) oder bei negativer PCR-Reaktion auf HBV-DNA.

Kommentar:

  • Methodisch gute Studie zu einem wenig untersuchten Thema bei allerdings eng eingegrenztem Kollektiv (HBsAg positiv, HBeAg negativ).
  • Korrelation von Transaminasen, insbesondere GOT mit histologischer Entzündungsaktivität ist relativ gut. Allerdings auch bei Transaminasen im Normbereich noch hoher Anteil mit entzündlicher Aktivität (knapp 20%).

Autorenvorschlag erscheint vertretbar: 

  • GOT < 0.5 · oberer Normwert (Risiko < 25%): Kontrolle in fünf Jahren 
  • GOT 0.5 - 1.2 · oberer Normwert (Risiko 25 - 75%): Kontrolle in 6 Monaten bis 2 Jahren 
  • GOT > 1.2 · oberer Normwert (Risiko > 75%): weitere Abklärung mit HBV-DNA Hybridisierung und allfälliger Leberbiopsie

Resultat kann vermutlich nicht auf Patienten mit anderen serologischen Markern (z.B. HBe-Ag positiv, HCV positiv) übertragen werden.