Springe zum Inhalt: Journal Club

Journal Club

Rubriken...
Hämatologie

Intravenöses Eisen zur Therapie postoperativer Eisenmangelanämien ist der Routineversorgung überlegen

Wie effizient und sicher ist eine intravenöse Eisentherapie bei Patienten mit einer postoperativen Eisenmangelanämie im Vergleich zu einer postoperativen Routineversorgung?

Hämatologie

Eisengluconat nach Blutspende beschleunigt Normalisierung des Hämoglobinwertes

Wirksamkeit und Sicherheit einer oralen Eisensubstitution nach Blutspende, die Wirksamkeit gemessen an der Zeit bis zur Normalisierung der Hämoglobinwerte?

Hämatologie

Effekt einer oralen Eisentherapie auf die Müdigkeit bei prämenopausalen Frauen mit tiefem Ferritin

Effekt einer oralen Eisentherapie auf die Müdigkeit bei prämenopausalen Frauen ohne Anämie aber tiefen Ferritinwerten?

Hämatologie

Eisentherapie reduziert Müdigkeit bei prämenopausalen Frauen mit leeren Eisenspeichern

Eisentherapie reduziert Müdigkeit bei prämenopausalen Frauen mit leeren Eisenspeichern

Hämatologie

Vitamin B12 -Therapie: oral oder intramuskulär ?

Ist die orale Vitamin B12 Therapie gleich wirksam wie die intramuskuläre Verabreichung?

Hämatologie

Aspirin zur Prävention thromboembolischer Ereignisse bei Polycythemia vera

Ist bei Patienten mit Polycythemia vera eine Prävention mit 100 mg Aspirin pro Tag wirksam und sicher zur Verhinderung thromboembolischer Ereignisse?

Hämatologie

Zu hoher INR-Wert: Wenn Vitamin K-Gabe, dann möglichst oral

Mit welcher Behandlungsform (oral vs. subkutan verabreichtes Vitamin K) wird der therapeutische Ziel-INR bei über-antikoagulierten Patienten mit Warfarin schneller wieder erreicht?

Hämatologie

Faktor V Leiden Mutation: Tiefe Inzidenzrate von thromboembolischen Erkrankungen stellt das Screening von asymptomatischen Angehörigen der Träger in Frage

Wie hoch ist die Inzidenz von venösen Thromboembolien in asymptomatischen Trägern der Faktor V Leiden-Mutation?

Hämatologie

Genetische Faktoren erklären zwischen 26 und 42 Prozent des Erkrankungsrisikos für häufige epitheliale Tumore.

Welche Rolle spielt der genetische Hintergrund für die Entstehung sporadisch auftretender Tumore?

Hämatologie

Die Hämochromatose ist häufiger als man allgemein annimmt

Die Hämochromatose ist häufiger als man allgemein annimmt