Springe zum Inhalt: Journal Club

Journal Club

Rubriken...
Koronare Herzkrankheit

CT-Koronarangiographie verbessert Diagnosesicherheit und Prognose einer koronaren Herzkrankheit bei Patienten mit stabilen Thoraxschmerzen

Wie wirkt sich bei Patienten mit stabilen Thoraxschmerzen eine computertomographische Koronarangiographie (CTA) verglichen zur Standarddiagnostik auf die langfristige Prognose aus?

Koronare Herzkrankheit

Aspirin® 100mg zur Primärprävention kardialer Ereignisse bei älteren Menschen schadet eher als dass es nützt

Wirksamkeit und Sicherheit von Aspirin® 100mg, verglichen mit Placebo, in der Primärprävention kardiovaskulärer Ereignisse bei gesunden älteren Menschen

Koronare Herzkrankheit

Schnelle Aus- und Einschlussdiagnose eines Herzinfarktes bei Patienten mit Thoraxschmerzen

Testgenauigkeit des 0/1-Stunden-Algorithmus für den Ausschluss oder Nachweis eines non-STEMI-Infarktes?

Koronare Herzkrankheit

Acetylsalicylsäure reduziert bei nicht-kardialen Operationen bei Patienten mit vorheriger perkutaner koronarer Intervention die Mortalität und nicht-fatale Myokardinfarkte

Verhindert die perioperative Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) bei Patienten mit einer Anamnese einer perkutanen koronaren Intervention mit Stenteinlage (PCI) einen Herzinfarkt oder Todesfälle bei nicht-kardialen Operationen?

Koronare Herzkrankheit

Perkutane koronare Intervention bei Patienten mit einer koronaren Eingefässerkrankung und stabiler Angina pectoris ohne Effekt

Effekt einer perkutanen Stenteinlage bei Patienten mit stabiler Angina pectoris und koronarer Eingefässerkrankung?

Koronare Herzkrankheit

Sauerstoff hat bei nicht-hypoxämischen Patienten mit Verdacht auf Herzinfarkt keinen positiven Effekt auf die Sterblichkeit

Wirksamkeit von zusätzlicher Sauerstoffgabe bei nicht-hypoxämischen Patienten mit Verdacht auf Herzinfarkt?

Koronare Herzkrankheit

Schneller Ausschluss eines akuten Myokardinfarkts mit einer einmaligen Bestimmung des hoch-sensitiven Troponin T: eine Meta-Analyse

Kann ein akuter Myokardinfarkt (AMI) durch die einmalige Bestimmung des hoch-sensitives Troponin T (hs-Trop-T) Tests zuverlässig ausgeschlossen werden?

Koronare Herzkrankheit

Ungeklärte Thoraxschmerzen sind auch langfristig als kardiovaskuläres Risiko zu betrachten

Wie ist die Langzeitprognose von Patienten mit Thoraxschmerzen unklarer Ätiologie?

Koronare Herzkrankheit

Patienten mit atypischer Angina pectoris: Computertomographie reduziert die Notwendigkeit von Koronarangiographien dramatisch

Diagnostische Effektivität – Reduktion von Koronarangiographien und Komplikationen der Untersuchungen – der Computertomographie bei atypischer Angina pectoris?

Koronare Herzkrankheit

Kardio-MRI und SPECT verhindern unnötige Koronarangiographien bei Angina pectoris

Verhindert die Abklärung mittels koronarem Kernspintomogramm bei Patienten mit Angina pectoris mehr unnötige Koronarangiographien als der NICE-Abklärungsalgorithmus oder eine Myokardszintigraphie?

Koronare Herzkrankheit

Höhere kardiovaskuläre Fitness bei jungen Erwachsenen vermindert kardiovaskuläre Erkrankungen im Alter, nicht aber Koronararterienverkalkung

Gibt es eine Assoziation zwischen der kardiovaskulären Fitness junger Erwachsener und subklinischen bzw. klinischen kardiovaskulären Erkrankungen im Alter?

Koronare Herzkrankheit

Ältere Patienten (≥80 Jahre) mit einer NSTEMI oder instabilen Angina Pectoris profitieren von einer primär interventionellen Versorgung

Profitieren ältere Patienten (≥80 Jahre) mit einem Nicht-ST-Hebungsinfarkt (NSTEMI) oder einer instabilen Angina Pectoris (iAP) von einer frühen invasiven Versorgung?

Koronare Herzkrankheit

Perkutane Koronarintervention ohne Effekt auf das Langzeitüberleben von Patienten mit stabiler ischämischer Herzerkrankung

Bringt eine perkutane Koronarintervention (PCI) zusätzlich zu einer optimalen medikamentösen Therapie bei Patienten mit stabiler ischämischer Herzkrankheit einen Vorteil im Langzeitüberleben?

Koronare Herzkrankheit

Ezetimib nach akutem Koronarsyndrom: Ab welcher Grösse ist ein Effekt relevant?

Was ist der zusätzliche Nutzen von Ezetimib zusätzlich zu Statinen bei Patienten nach akutem Koronarsyndrom (ACS) mit LDL Werten im Zielbereich?

Koronare Herzkrankheit

Beschichtete Stents: Optimale Anwendungsdauer von dualen Thrombozytenaggregationshemmern

Welche Anwendungsdauer der dualen Thrombozytenaggregationshemmung (TAH) ist bei beschichteten Stents optimal bezüglich Nutzen-Risiko?

Koronare Herzkrankheit

Computer Tomographie Angiographie ist funktionellen Tests bei Patienten mit Verdacht auf KHK nicht überlegen

Bei Verdacht auf koronare Herzkrankheit, CTA oder funktionelle Tests, als erste nicht-invasive Untersuchung?

Koronare Herzkrankheit

Nicht-steroidaler Antirheumatika (NSAR) und antithrombotische Therapie nach erstmaligem Herzinfarkt

Gibt es bei Patienten mit antithrombotischer Therapie nach Herzinfarkt unter NSAR-Einnahme ein erhöhtes Blutungsrisiko und vermehrt kardiovaskuläre Ereignisse?

Koronare Herzkrankheit

Lieber schwere Blutungen oder nicht tödliche Herzinfarkte? kleiner präventiver Effekt von Aspirin

Vermindert niedrig dosiertes Aspirin kardiovaskuläre Ereignisse bei bestehenden kardiovaskulären Risikofaktoren ohne bereits ausgeprägte kardiovaskuläre Krankheiten?

Koronare Herzkrankheit

Koronararterien-Bypass für Patienten mit Herzinsuffizienz und koronarer Herzerkrankung

Ist die Koronararterien-Bypass-Operation der medizinischen Therapie überlegen bezüglich Lebensqualität bei Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz und koronarer Herzerkrankung?

Koronare Herzkrankheit

Präventive perkutane koronare Intervention bei Patienten mit STEMI-Myokardinfarkt

Wirksamkeit und Sicherheit einer präventiven, perkutanen koronaren Intervention bei Patienten mit einem STEMI-Myokardinfarkt?

Koronare Herzkrankheit

Frühe Koronarangiographie bei akutem Koronarsyndrom korreliert kaum Verschlechterung der Nierenfunktion

Ist eine frühe invasive Behandlung bei nicht ST-Hebungsinfarkt (NSTEMI) oder instabiler Angina pectoris (IAP) mit nachteiligen Folgen für die Nierenfunktion assoziiert?

Koronare Herzkrankheit

Kolchizin nicht nur bei Gicht sondern auch bei koronarer Herzkrankheit wirksam

Reduziert Kolchizin, zusätzlich zu Statinen und Aspirin, das Risiko kardiovaskulärer Ereignisse bei Patienten mit bekannter koronarer Herzkrankheit?

Koronare Herzkrankheit

Beta-Blocker bei Myokardinfarkt – Wann und bei welchen Patienten?

Wie hoch ist die Sterblichkeit nach Myokardinfarkten bei umgehender Beta-Blockade verglichen mit einer Beta-Blockade nach 24 Stunden.

Koronare Herzkrankheit

Kardiale Rehabilitation: dagegen oder dafür?

Welchen Einfluss hat eine kardiale Rehabilitation auf Mortalität, Morbidität und Lebensqualität nach einem Herzinfarkt?

Koronare Herzkrankheit

Koronar-CT bei Patienten mit Verdacht auf akutes koronares Syndrom

Kann mit einem Koronar-CT die Aufenthaltsdauer von Patienten mit Verdacht auf akutes koronares Syndrom in der Notfallstation reduziert werden?

Koronare Herzkrankheit

Kardiale Rehabilitation reduziert Mortalität und Spitalaufenthalt bei koronarkranken Patienten

Welchen Einfluss hat eine kardiale Rehabilitation auf Mortalität und Ressourcenverbrauch bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit?

Koronare Herzkrankheit

Eine regelmässige Einnahme von Kalziumpräparaten erhöht das Risiko für einen Myokardinfarkt

Gibt es einen Unterschied zwischen der „normalen“ Kalziumeinnahme mit dem Essen im Vergleich zur Kalziumsubstitution (mit Kalziumpräparaten) hinsichtlich eines erhöhten Risikos für Myokardinfarkte, zerebrovaskuläre Insulte und allgemeiner...

Koronare Herzkrankheit

Der moderate Langzeitkonsum von Alkohol korreliert mit einer niedrigeren Mortalität bei Männern nach überlebtem erstem Myokardinfarkt.

Gibt es eine Assoziation zwischen Langzeit-Alkohol-Konsum, Alkohol-Konsum vor und nach Myokardinfarkt und der kardiovaskulären und Gesamtmortalität nach überlebtem Myokardinfarkt?

Koronare Herzkrankheit

Das Koronar-CT ermöglicht den sicheren und raschen Ausschluss einer Myokardischämie bei Patienten mit Verdacht auf akutes Koronarsyndrom

Bietet das Koronar-CT eine sichere Alternative zu den herkömmlichen Tests um bei Patienten mit tiefem bis mittlerem Risiko für ein akutes Koronarsyndrom eine ischämische Ursache der Beschwerden auszuschliessen?

Koronare Herzkrankheit

Vorteil von Stenteinlagen zusätzlich zu medikamentöser Therapie bei Patienten mit stabiler koronarer Herzkrankheit sehr fraglich

Effekt einer Stenteinlage, zusätzlich zur medikamentösen Therapie, bei Patienten mit stabiler koronarer Herzkrankheit?

Koronare Herzkrankheit

Weniger kardiovaskuläre Ereignisse durch bariatrische Chirurgie – steckt mehr dahinter als der Gewichtsverlust?

Senkt ein bariatrischer Eingriff das kardiovaskuläre Risiko von Adipositaspatienten verglichen mit konventionellen Massnahmen der Lebensstilveränderung, und von welchen Faktoren hängt dieser Effekt ab?

Koronare Herzkrankheit

Intensivierte Statintherapien mit Atorvastatin sowie mit Rosuvastatin führen zu einem Rückgang einer Koronarsklerose

Ist eine intensivierte Statintherapie mit 80 mg Atorvastatin oder mit 40 mg Rosuvastatin bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit effektiver in Bezug auf die Koronarsklerose?

Koronare Herzkrankheit

Die zusätzliche Niacingabe zu Statinen bei tiefem HDL hat keinen additiven Nutzen bei nicht akuten kardiovaskulären Erkrankungen

Wie wirksam ist bei Patienten mit nicht akuter kardiovaskulärer Erkrankung eine zusätzliche Therapie mit Niacin zu Simvastatin bei tiefem HDL?

Koronare Herzkrankheit

Eine auffällige CT-Koronarangiographie bei asymptomatischen Patienten hat Konsequenzen auf das ärztliche und Patientenverhalten

Welchen Einfluss haben koronare Computertomographie-Angiographien bei asymptomatischen Patienten auf das Verhalten von Arzt und Patient?

Koronare Herzkrankheit

Kalzium erhöht das kardiovaskuläre Risiko mässig und unabhängig von einer gleichzeitigen Vitamin-D-Substitution

Erhöht die Einnahme von Kalzium mit oder ohne zusätzliche Vitamin-D-Supplementierung das kardiovaskuläre Risiko?

Koronare Herzkrankheit

Die diagnostische Genauigkeit der CT-Angiographie zur Diagnose einer Stenose über 50% schwankt enorm

Wie akkurat kann die Diagnose einer klinisch relevanten Stenose der Koronararterien mit Multidetektor CT Angiographie gestellt werden?

Koronare Herzkrankheit

Ausschluss einer koronaren Herzkrankheit in der Grundversorgung mit wenig Informationen

Kann aufgrund einfach zu erhebender Informationen bei Patienten mit Thoraxschmerzen eine koronare Herzkrankheit ausgeschlossen werden?

Koronare Herzkrankheit

Kalziumsupplemente und Risiko für Myokardinfarkte: systematic review

Erhöht die Einnahme von Kalziumsupplementen das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse bei älteren Erwachsenen?

Koronare Herzkrankheit

Gleichzeitige Einnahme von Clopidogrel und Protonenpumpenhemmern erhöht das Risiko für einen Myokardinfarkt

Erhöht bei älteren Menschen mit durchgemachtem Myokardinfarkt die gleichzeitige Einnahme von Clopidogrel und Protonenpumpenhemmern das Risiko für einen erneuten Infarkt?

Koronare Herzkrankheit

Koronarer Kalziumscore zur Schätzung des kardiovaskulären Risikos

Kann mit der Messung des koronaren Kalziumscores die Schätzung des kardiovaskulären Risikos verbessert werden?

Koronare Herzkrankheit

Prävalenz wöchentlicher Angina-Episoden bei Patienten mit stabiler Angina pectoris im ambulanten Bereich

Wie häufig treten bei Patienten mit stabiler Angina pectoris, die in ambulanter ärztlicher Behandlung sind, Angina-Episoden auf?

Koronare Herzkrankheit

Evidenzvergleich der Therapiemöglichkeiten bei nicht-akuter koronarer Herzkrankheit

Was ist die Gesamtevidenz (direkt und indirekt) für die Wirksamkeit der verschiedenen vorhandenen Therapiemöglichkeiten (perkutane koronare Interventionen und medikamentöse Therapie) bei Patienten mit nicht-akuter koronarer Herzkrankheit?

Koronare Herzkrankheit

Rosuvastatin zur Verhinderung kardiovaskulärer Ereignisse bei Männer und Frauen mit normalen LDL-Werten aber erhöhtem hoch-sensitiven C-reaktivem Proteinwert

Reduziert die Einnahme von Rosuvastatin bei vaskulär asymptomatischen Männern und Frauen mit normalen LDL- aber erhöhten Werten des hoch-sensitiven C- reaktiven Proteins das Risiko kardiovaskulärer Ereignisse?

Koronare Herzkrankheit

Nicht-Adhärenz und Intensivierung der antihypertensiven Medikation bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit

Wie verhalten sich Nicht-Adhärenz und Intensitätssteigerung einer antihypertensiven Medikation zueinander?

Koronare Herzkrankheit

Auftreten von Angina pectoris 1 Jahr nach Myokardinfarkt

Wie häufig ist das Auftreten von Angina pectoris 1 Jahr nach Hospitalisation wegen Myokardinfarkt und mit welchen Faktoren ist dies assoziiert?

Koronare Herzkrankheit

Rimonabant – ein Medikament der Zukunft?

Ist Rimonabant bei Patienten mit Adipositas und koronarer Herzkrankheit wirksam, um das Fortschreiten der Atherosklerose zu hemmen?

Koronare Herzkrankheit

Patienten wissen oft wenig über ihre koronare Herzkrankheit

Wieviele Patienten mit koronarer Herzkrankheit haben ein ungenügendes Wissen über ihre Erkrankung und welche Faktoren sind damit assoziiert?

Koronare Herzkrankheit

Faktoren, die mit dem verzögerten Aufsuchen des Krankenhauses bei Myokardinfarkt assoziiert sind

Welche Faktoren sind mit einem längeren Zeitintervall von Symptombeginn bis Aufsuchen eines Krankenhauses bei Herzinfarkt-Patienten mit ST-Hebung assoziiert?

Koronare Herzkrankheit

Geräusche über der Arteria Carotis sind ein Indikator für ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko

Haben Patienten mit einem Geräusch über der Arteria carotis ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko?

Koronare Herzkrankheit

Koronare Verkalkungen als Prädiktor kardialer Ereignisse bei Mitgliedern verschiedener Ethnien. Klinische Relevanz sehr fraglich

Kann mit dem Nachweis koronarer Verkalkungen ein kardiales Ereignis vorausgesagt werden?